Solltet Ihr Fotos haben, die ihr auch gerne auf unserer Website onLine stellen wollt, dann bitte um einen Dropboxlink oder Fotos per E-Mail mit max. 10 MB an: info@georgirebe.at

 

TAG DER OFFENEN KELLER, SA, 10. September

„St. Georgener WinzerInnen öffnen Tür und Herz!“

 

Unsere Winzer und Winzerinnen luden wieder in ihre Weinkeller zur Verkostung der ausgezeichneten und höchstprämierten Qualitäts- und Prädikatsweine ein. 

 

Es war ein gelungenes Fest bei tollem Wetter! Danke für Euer Kommen! Erst durch Euch wurde dieser Tag wieder unvergesslich! Anbei ein Link zu den Fotos - gerne stellen wir auch Eure Fotos auf die Website - einfach an unsere Mailadresse ein paar Fotos schicken!

 

Nächster "Tag der offenen Keller" am 9. September 2017

 

 

Fotos 2016

 

Verkostung der "Rebe St. Georgen"

Heuer wurden in St. Georgen 481 kg im neuen Weingarten der Rebe St. Georgen gelesen. 

„Mit 17 ° KMW physiologisch vollreifen Trauben und zeitgemäßer Kellerwirtschaft erwarten wir die Kleinmenge von knapp 300 Liter hochinteressanten Weins. Wir vom Verein zur Kultivierung der St. Georgener Rebe freuen uns schon, in einigen Monaten den ersten Wein zu präsentieren."

Die Verkostung der "Jungfernlese der Veltliner Ur-Rebe" findet am Samstag, 25. Juni 2016 um 16.00 Uhr in St. Georgen statt! 

 

Wenn Sie Interesse haben, bitte um Info - wir kontaktieren Sie gerne über den Termin!

Hier geht es zum ANMELDEFORMULAR

Presseinformation 9. Juni 2016

 

Verkostung der Jungfernlese
der St. Georgener Rebe

 

Gestern, am Donnerstag,  9. Juni 2016, hatten wir die erste offizielle Verkostung der Jungfernlese der St. Georgener Rebe (Urrebe und Mutterrebe des Grünen Veltliner) im Restaurant Hotel Ohr in Eisenstadt

 

Alle Anwesenden waren von der Qualität und dem Potenzial dieses Weines überzeugt. Viele interessierte Weinjournalisten haben den Wein schon bei einer Sonderverkostung auf der VIEVINUM probiert, weil sie nicht nach Eisenstadt kommen konnten.

 

Die Verkostungsnotizen sind allesamt höchst positiv! Von frisch, fruchtig, würzig, breites Aromenspektrum in der Nase bis komplex, trinkanimierend, erstaunlich lebendig am Gaumen reicht der Bogen der Eindrücke. Vergleiche mit Grüner Veltliner, Neuburger, Furmint oder ganz einfach burgundisch sind vielfach angestellt worden.

 

Wichtig wäre noch: Am Samstag, 25. Juni 2016 um 16:00 Uhr kommen Rebenpaten und Freunde der St. Georgener Rebe aus nah und fern zu uns nach St. Georgen um gemeinsam mit dem ersten Wein auf das gelungene Projekt anzustoßen. Die Anmeldungen auf www.georgirebe.at ist unbedingt notwendig. LINK

 

Wir bitten um interessante Berichterstattung und laden Sie auch schon herzlich für Samstag, den 25. Juni in den Weingarten der Urrebe ein!

 

Der Verein zur Kultivierung der St. Georgener Rebe Obfrau Adelheid Hahnekamp

Obm-Stv. Oenlologe Hans Moser, Obm-Stv. GF Wein Burgenland Christian Zechmeister

1606_PR_Expertise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Hans Moser, Adelheid Hahnekamp, Hermann Höld, Johann Werfring, Alois Loidl, Josef Pleil
Jungfernlese_PRESSE - 1.jpg
JPG Bild 1.2 MB

Verein

zur Kultivierung der

St. Georgener Rebe

7000 St. Georgen

Eisenstadt - Burgenland

Hauptstraße 42

Mobil: +43 650 8262729

E-Mail: info@georgirebe.at

Georgi_Termine_2017_WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.0 KB